Maedel, Karl-Ernst: Geliebte Dampflok

Wie eine Lawine kam die Lokomotive über die staunende Menschheit, und wir machen uns heute keinen Begriff mehr, wie überwältigend damals die aufkommende Technik und besonders die Eisenbahn auf den Menschen gewirkt hat.(Seite 39)

Cover: Geliebte DampflokZum Inhalt

Ein Techniker sagte mal: „Die Dampflokomotive ist die gewaltigste Maschine, die der Mensch je erdacht hat.“ (S. 140) Vielleicht übte sie daher von Anfang an solch eine Faszination auf die Menschen aus?
Karl-Ernst Maedel erzählt hier in diesem schon klassisch gewordenen Buch von den Anfängen der Dampflok bis hin zu ihrem bei Erscheinen der Erstauflage bereits absehbaren Ende. Er verbindet technisches Wissen mit einer Erzählkunst, wie sie heute selten geworden ist. Und so werden sie noch einmal lebendig: die Männer und die Maschinen, die die Welt veränderten wie kaum etwas anderes

 

Weiterlesen ...
   

04: Ohne Bürokratie funktioniert auch das Modell-BW nicht...

Faller Bausatz 120235: DB Verwaltungsgebäude

Ohne Verwaltung geht nix - auch nicht auf der Modellbahn.

Als nächstes also die Lokleitung bzw. BW-Verwaltung. Leider wird die Umgebung nicht annähernd so schön wie hier auf dem Faller-Foto.

 

Weiterlesen ...
   

Whitlow, Robert: The List

Religion is not a threat unless it affects behaviour.* (Seite 242)

 

Cover: The ListZum Inhalt

Renny und Jo haben eines gemeinsam: beider Väter sind kürzlich völlig unerwartet gestorben. Beide haben Anteile an „The Covenant List of South Carolina Ltd“ geerbt. Zufällig treffen sie sich auf dem Weg zum Hotel. Dort erfahren sie, daß nur männliche Erben erbberechtigt sind. So ist Jo also draußen, Renny in der List, von der er sich immensen finanziellen Reichtum verspricht. Das hindert beide nicht, eine Beziehung zu beginnen. Jo ist religiös, Renny sieht in Gott eher eine Art Uhrmacher, der das „Uhrwerk“ Welt geschaffen und in Gang gesetzt hat und sich nun um nichts mehr kümmert. Während also einerseits Jo und Renny, der sich mehr und mehr dem Christentum zuwendet, sich näherkommen, entfaltet andererseits The List ihre dunkle und mörderische Wirkung. Als Renny bemerkt, daß Geld mehr Probleme schafft denn es löst, und hier mehr als nur zerstörerische Kräfte am Werke sind, ist es fast zu spät. Es wird zu einer Frage von Leben und Tod.  

Weiterlesen ...
   

Weiner, Christine: Manchmal geschieht ein Wunder

Zauber ist am schönsten, wenn man ihn nicht bemerkt. (Seite 65)

 

Cover: Manchmal geschieht ein Wunder

 

Zum Inhalt

Maya und Valentina betreiben, so unterschiedlich sie auch sind, gemeinsam eine kleine Buchhandlung in Heidelberg. Alles wäre prima, wären da nicht immer wieder die Enttäuschungen in der Liebe. Und dann zu allem Überfluß einige Wochen vor Weihnachten die Kündigung der Geschäftsräume. Nun sieht es eher düster aus. Aber bald ist Weihnachten, und manchmal geschehen eben doch Wunder. Dann, wenn man sie am wenigsten erwartet.

 

Weiterlesen ...
   

Der Winter kann kommen oder das erste Gebäude ist fertig

Bebenhausen: Sommerrefektorium Rohbau
Normalerweise ist das erste, was bei einer Klostergründung gebaut wird, die Kirche; mit selbiger habe ich auch begonnen. Allerdings heißt es in der Anleitung ausdrücklich, die zusammengeklebten Teile gut durchtrocknen lassen. Die Wartezeit mußte also irgendwie überbrückt werden.

 

Weiterlesen ...