Ester, Peter: Die Amish People. Überlebenskünstler der modernen Gesellschaft

 

Cover: Die Amish PeopleZum Inhalt

Sie leben wie in einem anderen Jahrhundert. Der minimalistische Lebensstil der Amish-People ist geprägt von ihrem streng orthodoxen Glauben, absoluter Einheitlichkeit und einer scheinbaren Ablehnung jeglichen Fortschritts und Kontakten zur Nicht-Amish-Welt. Diese fragt sich zunehmend, wie die Amish in unserer modernen Welt überhaupt zurecht kommen können.
Peter Ester schildert die Erfahrungen, die er machte, als er selbst mit den Amish gelebt hat und gibt einen interessanten Überblick über ihre sozialen Strukturen, ihre Religion und ihre Kultur. Gleichzeitig untersucht er, inwiefern sich die Amish an ihre moderne Umgebung angepaßt haben und wie es ihnen gelingt bzw. ob es ihnen auch in Zukunft gelingen wird, ihre Tradition dennoch zu bewahren.

 

Weiterlesen ...
   

01: Am Anfang ist die Heimat - das BW

BW Bild 0003Irgendwie muß ich beginnen.

Platz ist keiner, Geld hat es wenig, aber jede Menge Gleise von einer früheren Anlage sind noch vorhanden. Als mir dann ein Gleisplan für ein BW in einer älteren MIBA-Ausgabe in die Hände fiel, war die Entscheidung gefallen: mit dem Vorhandenen und möglichst wenig neu zu Kaufendem sollte ein kleines BW entstehen, so daß meine Modelloks eine Heimat bekommen. Und ich sie wenigstens "auf und ab fahren" sehen kann.

 

 

Weiterlesen ...
   

Fiolka, Birgit: Feuerprinz

Hüte dich vor der Götter Liebe ... ihre Glut entflammt, wo des Menschen Herz längst Asche ist. (Weisheit der Waldfrauen, Seite 5)

 

Cover: FeuerprinzZum Inhalt

Drei Jahre ist es her, seit der letzte Priester des dunklen Gottes in Dungun vernichtet wurde. Doch die friedlichen Zeiten Engils werden gestört, als auf dem Sonnenwendfest ein Mädchen verschwindet und in Muruks altem Opferkreis Blut gefunden wird. Bedrohliche Ereignisse beginnen sich zu häufen, und bald ist Lin, der Tochter des Königs und Hohepriesterin Salas, klar, daß der Blutgott zurückgekehrt ist. Elven, ein geheimnisvoller Fremder, scheint der Einzige zu sein, der Engil in dieser Zeit Schutz bieten kann. Doch ausgerechnet er beginnt sich gefährlich zu verändern. Und Degan macht keinerlei Anstalten, in irgendeiner Weise zu helfen. Zu allem Überfluß lassen die Waldfrauen wieder eine ihrer orakelhaften Warnungen verlauten. Die friedlichen Zeiten Engils scheinen endgültig vorbei zu sein.

Weiterlesen ...